Herr der Träume

„Herr der Träume – die Stoffi-Chroniken“ ist ein kooperatives Abenteuer-Spiel, das vom Spielprinzip her ein wenig an Andor erinnert. Ständig verändert sich der Spielverlauf, neue Feinde erscheinen, die man schnellstmöglich bekämpfen sollte, aber gleichzeitig muss unbedingt das Wohl der gesamten Gruppe im Blick behalten werden, sonst wird es knapp für alle Mitspieler.

Die Hintergrundstory ist allerdings wesentlich familientauglicher: Eine Gruppe Stofftiere erwacht nachts zum Leben und versucht, ihr kleines Menschenmädchen vor bösen Träumen zu beschützen. Der Clou dabei: im enthaltenen Abenteuer-Spielbuch wird ausführlich die jeweilige Spielepisode eingeführt und der Handlungsverlauf begleitet. Dadurch entsteht eine faszinierende Mischung aus Abenteuergeschichte und Brettspiel, denn jede Doppelseite des Buches ist gleichzeitig ein neuer Spielplan – auf dem auch teilweise neue Spielregeln gelten oder Sonderaktionen möglich sind. Das liebevoll gestaltete Spielmaterial und die netten Ideen der Entwickler (z.B. verlieren die Stoffis bei jedem Angriff der Feinde Watte: wer keine Watte mehr hat, fällt in sich zusammen und kann erst durch „Wattespenden“ seiner Freunde wiederbelebt werden) sorgen für ein tolles Spielerlebnis.

Allerdings sollten die Spieler „Sitzfleisch“ besitzen, denn eine Spielrunde dauert gerne mal 2-3 Stunden.

Empfehlung von Regina Herbst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.